Fenster Kaufen

Fenster sind die Augen des Hauses. Sie haben einen großen Einfluss auf die Optik, aber auch auf die Wärmedämmung und die Sicherheit eines Gebäudes. Haben Sie gewusst, dass Fenster im Durchschnitt über 40 Jahre im Einsatz sind, bis sie ausgetauscht werden? Es lohnt sich also, neue Fenster mit Bedacht auszuwählen und in Qualität zu investieren.

Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Fensterkauf achten müssen.

Wann es an der Zeit ist, neue Fenster zu kaufen

Wenn Ihre alten Fenster langsam undicht werden, der Rahmen verzogen ist, das Glas trübe oder gesprungen ist oder die Wärme- und Schalldämmung nicht mehr den Ansprüchen an modernes, energieeffizientes Wohnen entsprechen, sollten Sie diese austauschen. Generell gilt: Fenster, die älter als 20 Jahre sind, sind nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik und sollten im Zuge einer energetischen Sanierung ausgetauscht werden.

Grundlage hierfür ist die aktuelle Energieeinsparverordnung, die bestimmte Mindestanforderungen an den Wärmedämmstandard vorsieht. Sind die Schließmechanismen marode oder unsicher, ist dies ebenfalls ein guter Grund, neue Fenster zu kaufen. Schließlich stellen Fenster, die sich nicht richtig oder nur schwer schließen lassen, ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar.

Ist ein energiesparender Neubau geplant, gehört die Auswahl hochwertiger Wärmedämmfenster zu den vielen Entscheidungen, die der Bauherr zu treffen hat.

Fenster kaufen: Die wichtigsten Kriterien

Neue Fenster mit moderner Dreifachverglasung dämmen etwa dreimal so gut wie veraltete, undichte Fenster. Entscheidend für das Energiesparpotenzial neuer Fenster ist der Wärmedurchgangskoeffizient, der als sogenannter U-Wert angegeben wird. Dieser Wert beziffert den Wärmeverlust, der durch Bauelemente wie Fenster und Türen entsteht.

Je kleiner die Zahl ist, desto besser ist die Dämmwirkung von Verglasung und Rahmen.

Entscheidend bei der Auswahl neuer Fenster ist aber auch der Sonnenschutz: Zur Wahl stehen spezielle Sonnenschutzgläser, die den Lichteinfall verringern und dadurch vor allem im Sommer und/oder an der Südseite eine Überhitzung der Räume verhindern. Alternativ können Sie Markisen, Rollläden oder Jalousien als Sonnenschutz an Ihren Fenstern anbringen lassen.

Schallschutzfenster sind insbesondere dann empfehlenswert, wenn Sie an einer stark befahrenen Straße wohnen oder sich aus anderen Gründen vor Lärm von außen schützen müssen. Darüber hinaus gibt es einbruchhemmende Fenster, die vor allem im Erdgeschoss sinnvoll sind, um Langfinger abzuhalten.

Aber nicht nur beim Glas, auch beim Fensterrahmen haben Sie die Qual der Wahl: Entscheiden Sie sich zwischen natürlichen, rustikal wirkenden Rahmen aus Holz, stabilen und trotzdem leichten Alurahmen sowie pflegeleichten, farbenfrohen Modellen aus Kunststoff.

Fenster kaufen – auch eine Frage der Optik

Neben der Funktion spielt natürlich auch die Optik eine große Rolle, wenn Sie neue Fenster kaufen möchten. Schließlich sind die Fenster ein zentrales Gestaltungselement der Fassade: Sie verleihen dem Gebäude einen individuellen Charakter. Für Wohnräume gibt es eine Vielzahl an ansprechenden Formen, vom klassischen, rechteckigen Fenster über romantische Rund- und Stichbögen bis hin zu modernen, dreieckigen Fenstern. Wählen Sie zwischen Modellen mit Sprossen, ein- oder mehrflügeligen Fenstern sowie Modellen mit Unter- oder Oberlicht Ihre persönlichen Favoriten aus.

Fürs Dachgeschoss stehen senkrechte Gaubenfenster sowie schräge Dachfenster zur Verfügung, während im Keller und in unbeheizten Nebenräumen häufig preisgünstigere Kippfenster eingebaut werden.

Fenster kaufen im Fensterzentrum München

Kunststofffenster oder Holzrahmen? Schallschutz oder Sonnenschutz? Oder vielleicht beides? Wer neue Fenster kaufen möchte, muss vieles bedenken und verschiedene persönliche und bauliche Anforderungen an Optik, Funktion und Komfort in die Entscheidung miteinfließen lassen. Kaufen Sie Fenster deshalb nur beim Fachmann und lassen Sie sich von topausgebildeten Mitarbeitern ausführlich beraten.

Im Fensterzentrum München finden Sie hochwertige Markenfenster von Internorm und Wirus. Nur eine halbstündige Autofahrt von der Münchner Innenstadt entfernt, im „Haus der Renovierer“ in Eglharting, erwartet Sie eine breite Auswahl an modernen, energieeffizienten und einbruchsicheren Fenstern namhafter Hersteller. Außerdem bieten wir Ihnen sämtliches Zubehör aus einer Hand – darunter Fensterbänke, Rollläden und Insektenschutzgitter. Selbstverständlich gehören zum Angebot des Fensterzentrums München auch Türen wie Haustüren und Balkontüren.

Von Montag bis Freitag, zwischen 9 und 13 Uhr, können Sie sich ein Bild von den Premium-Fenstern der Hersteller Internorm und Wirus sowie unseren Türen machen. Und am Samstag sind wir nach telefonischer Vereinbarung ebenfalls gerne für Sie da.

Sie erreichen uns unter Telefon 0 80 91 – 55 87 0.

Fenster kaufen – und dann?

Haben Sie Ihr Lieblingsmodell im Fensterzentrum München gefunden?

Wunderbar! Unsere freundlichen Mitarbeiter vereinbaren gleich beim Kauf Ihrer neuen Fenster einen Montagetermin.

Ungefähr zehn Tage vor dem angesetzten Termin werden sich unsere Mitarbeiter noch einmal bei Ihnen melden, um diesen zu bestätigen. Die Montage erfolgt dann pünktlich und zuverlässig durch vom Fensterzentrum München ausgebildete Spezialisten. Durch die Verwendung von Unterlagen, Staubwänden und Staubsaugern schützen wir Ihren Wohnbereich vor lästigem Baustaub.

Die Übergabe erfolgt erst nach einer sorgfältigen Grundreinigung – so haben Sie von Anfang an viel Freude mit Ihren neuen Fenstern. Übrigens: Fenster, die Sie im Fensterzentrum München gekauft haben, werden mit Sicherheitsmontage eingebaut. Das bedeutet, wir geben Ihnen nicht nur eine lebenslange Garantie auf die Justage Ihrer Fenster, sondern garantieren auch hundertprozentigen Einbruchsschutz bei geschlossenem Fenster.

Schließlich lautet das Motto des Fensterzentrums München „Qualität aus Überzeugung“.